Dortmunder-U - "Die Plätze von Buffalo"

Den Wettbewerb zur Gestaltung der „Plätze von Buffalo“ direkt vor dem Wahrzeichen Dortmunds, dem „Dortmunder U“, gewann seinerzeit der Niederkrüchtener Architekt - Andreas Hermanns. Er wiederum beauftragte uns mit der Lichtplanung und der Erstellung der Ausschreibung für dieses Platzensemble in Dortmund.

Dem Wunsch nach einer möglichst organisch anmutenden Lichtlösung in den bepflanzten Bereichen, konnten wir mit der Wahl der gekrümmten Masten mit jeweils 2 bis 3 Stück „Puntila“-Lichtköpfen  von „Schreder“ Rechnung tragen.

Ergänzt wurde diese Lichtlösung in den weiteren Bereichen mittels diverser Lichtstelen „Modullum“ und hierzu passenden entsprechenden Versorgungspollern.

Neben seiner zum Verweilen einladenden Lichtgestaltung sorgen diese dezent vor den Gebäuden angeordneten Mehrfach- bzw. Doppelleuchten für die Ausleuchtung der restlichen Bereiche der Plätze.
Die sehr schön fotografierten Lichtszenen geben dies auf beiden Platzbereichen perfekt wieder.

Objektinformationen

Architekt:


Lichtplanung:

Lichtplaner:
  Hermanns Landschaftsarchitektur,
Niederkrüchten

innoLED KG, Brüggen

Willy Reisen