Cluster Bio-Medizintechnik RWTH Aachen

Das neue Lehr- und Weiterbildungsgebäude auf dem Gelände des RWTH-Campus in Aachen.

Auf dem ca. 800 000 m² großen Areal, auf dem in den kommenden Jahren weitere Gebäude für Forschung und Entwicklung entstehen werden, bildet der Kubus die Spitze des neuen Campus. Der Kubus, mit einer Kantenlänge von rund 30 Metern, ist mit modernster Lichttechnik ausgestattet. Neben verschiedenen Sonderleuchten für den Außen und Innenbereich aus unserer Produktion wurde auch die Wing-Fassade mit speziellen LED-Leuchten bestückt.

Außenbeleuchtung

Durch die spezielle Anordnung der Wing-Beleuchtung wird die Architektur des Gebäudes auch im Dunkeln hervorgehoben oder besser gesagt - in Szene gesetzt.

Die auskragenden Seitenschwingen und der obere Abschluß des Gebäudes aus Sichtbeton wirken einladend und können je nach Kundenwunsch in den verschiedensten Farben angestrahlt werden. Selbst aus der Ferne ist der Cubus mit seiner ausdrucksstarken Architektur ein Hingucker.

Neben der Fassadenbeleuchtung wurden auch mehrere Außenpoller aus unserer BigPoller Edelstahl-Serie eingesetzt, um so das Gelände auf dem Plateau gleichmäßig und dezent auszuleuchten.

Innenbeleuchtung

Der Großteil der Innenbeleuchtung ist mit unseren LPS-Lamellenleuchten realisiert worden, die über eine zentrale Steuereinheit angesteuert aber auch raumseitig über Switch-Dim geregelt werden können. Auf Grund geringer Einbautiefen ist in anderen Teilbereichen unser Einbaudownlight Hillock eingestzt. Mit dem aufgesetzen Abschluß-Zierring erzielen wir eine geringe Blendung und gleichzeitig eine homogene Ausleuchtung. Weitere Produkte wie LED-Stufenleuchten, Notleuchten und Feuchtraumleuchten aus unserer Produktion runden das Gesamtkonzept ab.

Objektinformation

Investor:


Architekten:


Lichtplanung:

Beleuchtung:
  A. Frauenrath BauConcept GmbH, Heinsberg

SOP Architekten// Düsseldorf
slapa oberholz pszczulny

TEN Ingenieure GmbH, Aachen

innoLED KG, Brüggen